Aktuelles


#IchbinHanna

Text | Jeannette Goddar |

Tausende Promovierende und Post-Docs machen unter #IchbinHanna ihrem Ärger über ihre Arbeitsbedingungen Luft. Wer wissen will, wie das kam, muss Dr. Sebastian Kubon, Dr. Amrei Bahr und PD Dr. Kristin Eichhorn treffen, was, ohne lange Terminsuche, erstaunlich gut klappt. Es wird ein kurzes, konzentriertes Gespräch via Zoom, gelegentlich mit einem winkenden Kind im Bild. Eine der erstaunlichsten Erkenntnisse: Auch die drei kennen sich bis heute nur vom Bildschirm.

Schweigen wird nicht belohnt – Interview – Deutsche Universitätszeitung 2021


Handbuch Zivilgesellschaft

Text | Jeannette Goddar |

Was tun bei rechten Sprüchen in der Umgebung, auf dem Podium, in der Familie? Wie lassen sich Fake News im Netz, und in der Politik entlarven? Was ist Meinungsfreiheit, was Volksverhetzung? Auf 140 Seiten geben 7 Autor*innen Tipps, unter anderen ich.


Ein Master für Schule und Kita

AKTUELLES | Jeannette Goddar |

Während die Akademisierung des Erzieherberufs in Deutschland kaum voranschreitet, ist man in Südtirol längst zwei Schritte weiter: Angehende Lehrer*innen und Erzieherinnen werden im „Bildungswissenschaften für den Primarbereich“-Master gemeinsam ausgebildet. In manchen Tälern für den Unterricht in drei Sprachen.

(Erziehung & Wissenschaft 2021)


Kein Europa der Studierenden

Text |

In einer globalen Pandemie national denken: Das gilt erst recht für die staatlichen Hilfen für Studierende. Das zeigt ein Vergleich mehrerer europäischer Länder. Und vor allem in Frankreich regt sich weit mehr Protest.


30 Jahre Wissenschaftsstadt Berlin

Text | Jeannette Goddar |

Es wurde gebuddelt, gebaut, geworben und angeworben: Heute zieht Berlin aus der ganzen Welt Forscherinnen und Forscher an. Doch längst nicht alle neuen Campusse entstanden auf der sprichwörtlichen grünen Wiese. Adlershof wie Berlin-Buch waren bereits in der DDR wichtige Wissenschaftsorte.

DUZ_02_2021_Wissenschaft_in_Berlin


Buongiorno, dear students!

AKTUELLES | Jeannette Goddar |

Studieren, wo andere Urlaub machen: An der Freien Universität Bozen lernen Studierende mit Blick auf die Dolomiten, vor allem aber in drei bis vier Sprachen: Italienisch, Englisch, Ladinisch, Deutsch.

(Süddeutsche Zeitung 2021)